Online Praktikantengruppe

14-tägig samstags 10:00 – 12:00 Uhr – neue Runde ab 03.08.2024

-noch zwei Plätze frei-

14-tägig bietet Miriam ein zweistündiges Zoomtreffen an, bei dem die Gruppe einen Fall aus ihrem Arbeitsalltag bespricht. Miriam stellt zunächst den Hund vor und jeder Teilnehmer kann anschließend seine Ideen einbringen, wie man als Hundetrainer mit diesem Hund arbeiten bzw. ihm und seinem Menschen helfen kann.

Wir sammeln die Ideen und sprechen jede Einzelne durch.

Außerdem lernst du in der Praktikantengruppe, wie du einen guten Anamnesebogen erstellst und worauf es bei einem Kundentermin allgemein ankommt.

Gut zu wissen:
Manche Teilnehmer sind ausgebildete Hundetrainer oder in der Ausbildung, andere „einfache“ Hundehalter. Egal wie dein Wissensstand ist, wenn du dich für einen ganzheitlichen Umgang mit Hunden interessierst bist du in der Gruppe genau richtig.

Die Praktikantengruppe ist auf wenige Teilnehmer begrenzt, damit eine vertraute Atmosphäre gewährleistet ist und jeder zu Wort kommen kann.

20 € pro Teilnahme

95 € Fünferkarte


Die neusten Beiträge aus meinem Blog:

  • Hunde kommen tendenziell immer schlechter zur Ruhe
    Das Ding ist… Menschen kommen tendenziell auch immer schlechter zur Ruhe. Wir haben 1000 To Do’s im Kopf, viele Termine und ein Smartphone, das permanent durch geschickte Algorithmen unsere Aufmerksamkeit einfängt. Bist du gut darin, mal NICHTS zu tun? Und mit „nichts“ meine ich nicht Netflix and chill oder scrollen durch Instagram, ich meine nicht … Weiterlesen: Hunde kommen tendenziell immer schlechter zur Ruhe
  • Hunde als Lehrer
    Wir machen gerade Urlaub in unserem früheren Wohnort. Hier haben wir mit Dino gelebt, als er noch ein Wahnsinniger war. Heute Abend bin ich alleine mit ihm unsere frühere Gassirunde gegangen und zwar an lockerer Leine, ohne dass ich irgendwas tun musste. Im Freilauf immer nah bei mir, perfekt abrufbar, einfach ein toller Begleiter. Da … Weiterlesen: Hunde als Lehrer
  • Was wir in unseren Hunden sehen
    Als wir Dino aus dem Tierheim geholt haben hatten wir ein Aufklärungsgespräch, dass er nicht zu Personen mit Kinderwunsch vermittelt wird. Er war ganz schön explosiv und hat schnell in Hände und Füße geschnappt. Kein Problem, wir wollten damals auch keine Kinder (ups). Sicherlich wäre Dino unsere Familie ohne Kind auch lieber, das mag ich … Weiterlesen: Was wir in unseren Hunden sehen