51465 Bergisch Gladbach – Jana

Nordrhein-Westfalen

Seit frühester Kindheit war ich von Hunden fasziniert, sei es der Rauhaardackel von nebenan, die Colliedame aus dem Park oder mein „bester Freund“, die Nachbardogge.

Im Laufe meines Lebens hatte ich viele Gelegenheiten die verschiedensten Hunde kennen und lesen zu lernen.Schon damals erkannte ich, dass Hund nicht gleich Hund ist, sondern diese, wie auch Menschen, unglaublich facettenreich und individuell wahrzunehmen sind. 

Ich arbeite bei Hundesommer, weil bei uns Hund-Mensch-Gespanne niemals betriebsblind abgefertigt oder schnelle „Lösungen“ herbeigezaubert werden, um Symptome zu behandeln. Sondern weil es uns ein Anliegen ist, der Ursache für eventuelle Auffälligkeiten auf den Grund zu gehen und gemeinsam mit Hund und Halter daran zu arbeiten, wieder ein Team zu werden. 

Oft sind es auch nur ein paar Kleinigkeiten, die man im Alltag vielleicht nicht bemerkt, weil man zu unbedacht oder zu festgefahren oder vielleicht auch zu verkopft an die Sache herangeht, weil man unbedingt DEN perfekten Hund haben möchte.

Ich möchte helfen, diesen Druck zu nehmen und wieder Leichtigkeit und Farbe in die Hund-Mensch-Beziehung zu bringen, damit beide Seiten wieder aufatmen und einfach nur glücklich sein können.

Schwerpunkte

  • Einzeltrainings
  • Fokus auf körpersprachlicher Führung und Beziehungsarbeit
  • Großes Herz für alle verhaltensoriginellen Hunde

Die neusten Beiträge aus meinem Blog:

  • Hunde kommen tendenziell immer schlechter zur Ruhe
    Das Ding ist… Menschen kommen tendenziell auch immer schlechter zur Ruhe. Wir haben 1000 To Do’s im Kopf, viele Termine und ein Smartphone, das permanent durch geschickte Algorithmen unsere Aufmerksamkeit einfängt. Bist du gut darin, mal NICHTS zu tun? Und mit „nichts“ meine ich nicht Netflix and chill oder scrollen durch Instagram, ich meine nicht … Weiterlesen: Hunde kommen tendenziell immer schlechter zur Ruhe
  • Hunde als Lehrer
    Wir machen gerade Urlaub in unserem früheren Wohnort. Hier haben wir mit Dino gelebt, als er noch ein Wahnsinniger war. Heute Abend bin ich alleine mit ihm unsere frühere Gassirunde gegangen und zwar an lockerer Leine, ohne dass ich irgendwas tun musste. Im Freilauf immer nah bei mir, perfekt abrufbar, einfach ein toller Begleiter. Da … Weiterlesen: Hunde als Lehrer
  • Was wir in unseren Hunden sehen
    Als wir Dino aus dem Tierheim geholt haben hatten wir ein Aufklärungsgespräch, dass er nicht zu Personen mit Kinderwunsch vermittelt wird. Er war ganz schön explosiv und hat schnell in Hände und Füße geschnappt. Kein Problem, wir wollten damals auch keine Kinder (ups). Sicherlich wäre Dino unsere Familie ohne Kind auch lieber, das mag ich … Weiterlesen: Was wir in unseren Hunden sehen